Dienstag - 13. Februar 2018
Internationales Mitarbeiter-Entwicklungsprogramm „Bayer People Care for Society“:

Talente in sozialen Einsätzen entfalten und Lösungen für globale Herausforderungen in Gesundheit und Ernährung entwickeln

Bayer-Angestellte bringen sich für bis zu drei Monate mit ihrem beruflichen Know-how in gemeinnützigen Projekten ein / Bayer Cares Foundation ermöglicht in der aktuellen Programmrunde die Entsendung von sieben Kollegen mit insgesamt 50.000 Euro

Leverkusen, 13. Februar 2018 – Talente in sozialen Einsätzen entfalten und gemeinsam Lösungen für globale Herausforderungen in den Bereichen Gesundheit und Ernährung entwickeln – unter diesem Motto steht das internationale Bayer-Mitarbeiter-Entwicklungsprogramm „Bayer People Care for Society“. Darin bringen sich Konzern-Angestellte für bis zu drei Monate in gemeinnützigen Projekten ein, die im Rahmen des „Aspirin Social Innovation Award“ von der Bayer-Stiftung gefördert wurden. Mit ihrem beruflichen Know-how unterstützen die Mitarbeiter wirkungsvoll in Gründungsprojekten, die in den Bereichen Ernährung und Gesundheitsversorgung das Potenzial für nachhaltige systemische Veränderungen besitzen. Neben den Initiativen profitieren auch die Kollegen und Bayer vom „Social Sabbatical“ – die Mitarbeiter durch wertvolle Erfahrungen und die Entwicklung ihrer Talente sowie das Unternehmen durch neue Sichtweisen der zurückgekehrten Angestellten. Die Bayer Cares Foundation unterstützt die Umsetzung der Hilfseinsätze in der aktuellen Förderrunde mit insgesamt 50.000 Euro.

In dieser entsendet die Bayer-Stiftung 2018 folgende sieben Mitarbeiter:
• Dr. Kirsty Brain aus Leverkusen/ Deutschland unterstützt die Organisation „Bisa“ in Ghana. Diese hat eine App entwickelt, die Menschen aus ländlichen Gebieten Afrikas mit freiwillig engagierten Ärzten verbindet. Fragen zu Gesundheitsthemen können somit ohne strapaziösen Reiseaufwand geklärt werden.
• Max Norman Cuda aus Whippany/ USA engagiert sich für die Organisation „Kamal Kisan“ in Indien. Kleinbauern erhalten von dieser speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene landwirtschaftliche Kleingeräte.
• Mauricio Jensen aus Sao Paulo/ Brasilien und Jiayin Cecilia Wang aus Leverkusen/ Deutschland unterstützen die Stiftung „MLOVE“ in Griechenland. Ihr mobiles „Refugee First Response Center“ bietet Flüchtlingen in einem umgebauten Container medizinische Erstversorgung und überwindet Sprachbarrieren durch zugeschaltete Dolmetscher.
• Paulina Malecka aus Warschau/ Polen arbeitet für die Organisation „Afi“ in Moldawien. Diese nutzt moderne mobile Technologien, um Tuberkulose-Patienten per Video bei ihrer täglichen Behandlung zu unterstützen.
• Milena Cristina Pereira aus Sao Paulo/ Brasilien engagiert sich auf dem SOS-Musterbauernhof Hohenroth in Deutschland. Hier gehen Menschen mit geistiger Behinderung einer sinnvollen Arbeitstätigkeit nach und erzeugen auf dem landwirtschaftlichen Musterhof organische Lebensmittel für den regionalen Markt.
• Sophia Zeeden aus Leverkusen/ Deutschland unterstützt die Organisation „Discovering Hands“ bei ihrem Markteintritt in Mexiko. Diese bildet sehbehinderte Frauen zu Medizinischen Tastuntersucherinnen aus, die auf die frühzeitige Entdeckung von Brustkrebs spezialisiert sind.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter http://www.bayer-foundations.com/en/bayer-people-care-for-society.aspx

Die Bayer-Stiftung hat die Mitarbeiter-Initiative „Bayer People Care for Society“ im Jahr 2014 gegründet und bisher 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Sozialprojekte rund um den Globus entsendet.

Bayer Cares Foundation
Als Sozialstiftung des Innovations-Unternehmens Bayer begreift sich die Bayer Cares Foundation in besonderer Weise als Impulsgeber, Förderer und Partner für Innovationen an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und dem Sozialsektor. Im Mittelpunkt der Förderprogramme steht der Mensch – sein Engagement für das Allgemeinwohl, sein Ideenreichtum bei der Lösung sozialer Aufgaben, aber auch seine Bedürftigkeit in Notsituationen. Die Fördertätigkeit der Stiftung ist ein zentraler Bestandteil des weltweiten gesellschaftlichen Engagements von Bayer, das jährlich rund 50 Millionen Euro beträgt – mit Schwerpunkten auf der Förderung der naturwissenschaftlichen Bildung und Spitzenforschung, der Gesundheitsversorgung und der Befriedigung sozialer Grundbedürfnisse der Menschen im Umfeld der Unternehmensstandorte.
Mehr Informationen zur Bayer Cares Foundation finden Sie unter: www.bayer-stiftungen.de

Über Bayer
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Gleichzeitig will der Konzern Werte durch Innovation, Wachstum und eine hohe Ertragskraft schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und handelt als „Corporate Citizen“ sozial und ethisch verantwortlich. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte der Konzern mit rund 99.600 Beschäftigten einen Umsatz von 34,9 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,2 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 4,4 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de

Hinweis an die Redaktionen:
Derzeit laufen die Reiseplanungen der Teilnehmer. Gerne stelle ich den Kontakt vor sowie nach der Rückkehr her.

Mehr Informationen finden Sie unter www.bayer.de.
Folgen Sie uns auf Twitter: twitter.com/BayerPresse_DE


Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Download Center
0
Datei(en) gesammelt

Download Center öffnen

Ansprechpartner