Bau
Die Langlebigkeit der Makrolon® Platten gab unter anderem den Ausschlag, auch das Dach des Segelsportzentrums in Quingdao mit dem Kunststoff von Bayer MaterialScience auszurüsten.

 
Makrolon® empfahl sich für das Dach des Olympiastadions in Shenyang, weil es leicht ist und sich unkompliziert montieren lässt.

 
Der hohe Lichttransmissionsgrad der Makrolon® Platten im Dachinnenring des Tianjin-Fußballstadions ermöglichte es, die Tribünen nah an das Spielfeld heranzuziehen ohne das Rasenwachstum zu beeinträchtigen.

 
Die zweiteilige Installation des chinesischen Künstlers Li Jiwei symbolisiert zum einen ein überdimensionales Trikot, das sich über das ganze Botschaftsgebäude erstreckt. Zum anderen stellt es eine Tribüne dar, die die Begeisterung des Publikums versinnbildlicht.

 
Die zweiteilige Installation des chinesischen Künstlers Li Jiwei symbolisiert zum einen ein überdimensionales Trikot, das sich über das ganze Botschaftsgebäude erstreckt. Zum anderen stellt es eine Tribüne dar, die die Begeisterung des Publikums versinnbildlicht.

 
Das i-LINE-Produktprogramm bietet eine große Auswahl an hochwärmedämmenden Platten für umweltgerechtes Bauen: Makrolon® Ambient beispielsweise garantiert mit einem Wärmedurchgangskoeffizienten Ug von 0,99 W/m²K sowohl in vertikaler als auch in horizontaler Lage eine hervorragende Wärmedämmung.

 
Bayer MaterialScience Korrosionsschutz-Experte Thomas Bäker begutachtet einen rostigen Stahlträger vor dem Strahlen der Oberfläche.

 
Thomas Bäker, Leiter des Fachlabors Korrosionsschutz bei Bayer MaterialScience, prüft die gestrahlte Oberfläche vor dem Aufbringen der Zinkstaubgrundierung.

 
Wenn Stahlbauwerke vor den Einflüssen von Wind und Wetter bewahrt werden sollen, kommt bislang üblicherweise ein dreischichtiger Lackaufbau zum Einsatz. Der Polyaspartics-Korrosionsschutz dagegen benötigt nur zwei Schichten: Eine Grundierung sowie den Decklack Intercure® 99 von AkzoNobels International Paint basierend auf Polyaspartic-Bindemitteln der Desmophen® NH-Reihe von Bayer MaterialScience. Bei der Qualitätsprüfung wird sichergestellt, dass beide Schichten ordnungsgemäß aufgetragen wurden.

 
Das Polymers Research and Development Center mit seiner imposanten Fassade aus Makrolon-Platten ist ein sichtbares Zeichen für das Engagement von Bayer MaterialScience auf dem chinesischen Markt.

 
Dach des RheinEnergie Stadion in Köln mit Makrolon® Platten.

 
Dieses Ultra-Niedrigenergiehaus in München wurde mit dem Polyurethan-Wärmedämm-Verbundsystem PURWALL® der Hasit Trockenmörtel GmbH & Co. KG auf Basis von Polyurethan-Rohstoffen von Bayer MaterialScience versehen.

 
Makrolon® von Bayer MaterialScience mit am Start bei Olympia. Über das Athener Olympia-Stadion wölbt sich ein Dach aus Polycarbonat-Stegplatten.

 
Dank geringen Gewichts können Makrolon®-Stegplatten problemlos großflächig verlegt werden.

 

Download Center


 
0
  Datei(en) gesammelt
Download Center öffnen
Letzte Änderung: 21. August 2014 Copyright © Bayer AG